Maronen-Kartoffelsuppe mit Parmesan-Croutons

Maronen Kartoffelsuppe Header

Zubereitung

Maronen, oder auch Esskastanien, sind auf jedem Weihnachtsmarkt zu finden und typisch für die Vorweihnachtszeit. Servieren Sie Gästen diese winterliche Maronen-Kartoffelsuppe mit Parmesan-Croutons.

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Rand vom Toastbrot abschneiden und das Toastbrot in Würfel schneiden. Parmesankäse reiben. 

Die Brotwürfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, den Parmesan darüber streuen und 10 Minuten im Backofen überbacken. Herausnehmen und zur Seite stellen. 

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Dann das Gemüse putzen und zerkleinern, die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Zwiebel in Butter anschwitzen. Kartoffeln, Gemüse und Maronen zugeben. Gemüsebrühe zugießen und alles 20 Minuten köcheln lassen. 

Danach alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und Sahne unterrühren. Anschließend mit den Parmesan-Croutons garnieren.

Weitere Rezeptideen mit Maronen finden Sie in unserem Blogartikel zu Esskastanien.

Zutaten

  • 250 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 400 g vorgegarte Maronen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 10 g Butter
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Parmesankäse
4 Portionen
Zubereitungszeit:

Rezepte