Chinakohlrösti mit Roter Beete

Chinakohlrösti mit Roter Beete

Chinakohl Roesti Mit Roter Bete

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und fein raspeln. Chinakohl putzen und quer in feine Streifen schneiden. Knackige Streifen vom Strunkende beiseite stellen, zartes Grün (ca. 100 g) mit den Kartoffelraspeln mischen.

Zwiebel schälen, fein hacken und zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Eiern vermengen. In etwas heißem Butterschmalz daraus nach und nach 12 kleine Rösti von jeder Seite ca. 5 Minuten knusprig braten, fertig gebratene Rösti nach Belieben warm stellen.

Inzwischen saure Sahne und Meerrettich verrühren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Rote Beete abtropfen lassen, dabei 3 EL Flüssigkeit auffangen.

Diese mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Mit Roter Beete und beiseite gestellten Chinakohlstreifen mischen. Beides zu den Rösti servieren, mit Schnittlauch bestreuen.

Aus Roter Beete können Sie auch einen leckeren Smoothie herstellen.

Nährwertangaben

Pro Portion ca. 298 kcal / 1246 kJ, 8 g Eiweiß, 16 g Fett, 25 g Kohlenhydrate

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Chinakohl
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 2 EL Butterschmalz
  • 100 g saure Sahne
  • 1 TL geriebener Meerrettich (Glas)
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Glas eingelegte Rote Beete (in Scheiben , 220 g Abtropfgewicht)
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
4 Portionen
Zubereitungszeit:

Rezepte