Cheeseburger

Klassischer Cheeseburger mit Cheddarkäse und Hackfleisch

Cheeseburger

Zubereitung

Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Den Salat waschen und trocken schütteln. Die Gurken längs in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden.

Das Hackfleisch mit dem Senf, dem Ei und dem gut ausgedrückten Brötchen verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Masse 4 Frikadellen formen und auf dem heißen, geölten Grill 3-4 Minuten je Seite grillen. Mit je einer Scheibe Käse belegen, den Grilldeckel auflegen und den Käse kurz schmelzen lassen.

Die Brötchen waagerecht halbieren, nach Belieben die Schnittflächen toasten. Je einen Burgerpattie auflegen, etwas Kechtup darauf geben und mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln und Salat belegen. Je 1 EL Mayonnaise darauf geben und die Brötchenoberseite auflegen. Dazu passen Pommes frites.

Wie der perfekte Burger gelingt, erfahren Sie von Landfrau Lore. Sie hat beim Grillexperten Franz Seibold nachgefragt.

Zutaten

  • 1 altbackenes Brötchen
  • 4 Salatblätter , z. B. Frisée, Endivien
  • 2 Essiggurken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. edelsüßes Paprikapulver
  • Pflanzenöl, für den Grill
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 EL Kechtup
  • 4 EL Mayonnaise
4 Personen Portionen
Zubereitungszeit:

Rezepte