07.08.2020rss_feed

Wenn es draußen heiß wird

Beim Transport des Einkaufs nach Hause können empfindliche Lebensmittel ziemlich unter der aktuellen Hitze leiden. Sie sollten darum ausreichend und vor allem durchgehend gekühlt werden. Andernfalls kann die Unterbrechung der Kühlkette dazu führen, dass die Lebensmittel rasch verderben. Unsere Tipps für den Einkauf im Sommer schaffen Abhilfe.

Planung ist (fast) alles

Es fängt damit an, für den Transport der Einkäufe eine Kühltasche oder Kühlbox mit einer großzügigen Zahl von Kühl-Akkus mitzunehmen. So kann die Kühlkette – übrigens auch wichtig für die Frische der Lebensmittel – ununterbrochen aufrechterhalten werden. 


Kühlkorb An Kasse

Das Beste kommt zum Schluss

Fleisch oder Fisch, die ja auch im Supermarkt kühl gelagert werden, sollten als letztes in den Einkaufswagen wandern – das gilt natürlich auch für das leckere Eis, das auf dem Heimweg nicht schmelzen soll. Optimal ist, wenn wärmeempfindliche frische oder tiefgekühlte Lebensmittel direkt vom Kassenband in die Kühltasche wandern.

Einmal angekommen, sollten die Lebensmittelmittel rasch und richtig in den Kühlschrank eingeräumt werden (mehr dazu hier). Wichtig: Wenn etwas Gefrorenes auf dem Weg nach Hause auftaut, muss es entweder gleich verarbeitet oder bald entsorgt werden. Auf keinen Fall darf einmal aufgetaute Ware wieder eingefroren werden.

Weitere Tipps und unterhaltsame Infos gibt es hier.



News