12.04.2019rss_feed

Obst und Gemüse in QS-Qualität immer häufiger

 

Beim Einkaufen finden wir in den Geschäften immer häufiger frisches Obst und Gemüse in QS-Qualität. Der Grund: In den letzten Monaten ist die Zahl der Einzelhändler, die QS-zertifizierte Frischware anbieten, deutlich gestiegen. Neuestes Mitglied bei QS ist Aldi Süd. 

 


Obst Gemuese Bunt Gemischt Shutterstock

Auch Filialen werden QS-zertifiziert

Ob Heidelbeere oder Kohlkopf, Spargel oder Kartoffel – frische Ware steht bei vielen von uns ganz oben auf dem Einkaufszettel. Das wissen auch die Einzelhändler und setzen daher vermehrt auf zuverlässige Qualität bei frischen Lebensmitteln mit dem blauen Prüfzeichen von QS. Nachdem sich schon viele bekannte Marken wie REWE, Lidl, Netto, Penny, Metro, Konsum, Combi, Edeka, Famila oder Markant dem QS-System angeschlossen haben, ist seit Ende 2018 auch Aldi Süd dabei.

Die Unternehmen bieten ihren Kunden aber nicht nur frische Produkte mit dem blauen Zeichen an. Auch ihre Filialen werden nach den strengen QS-Vorgaben geprüft. Das ist die Voraussetzung, um am QS-System für frische Lebensmittel teilzunehmen. Außerdem hilft der neutrale Blick von außen den Handelsketten, ihre Supermärkte stetig zu verbessern. Durch die konsequente Qualitätsprüfung vom Landwirt bis zur Ladentheke bekräftigen alle Partner die Zugehörigkeit zur QS-Familie und dem Grundsatz: Jeder liefert jedem Qualität.

Das blaue Zeichen gibt Orientierung beim Einkauf

Das blaue QS-Prüfzeichen, das von der QS Qualität und Sicherheit GmbH vergeben wird, dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe beim Einkauf: Wenn das Produkt nach den Anforderungen des QS-Systems hergestellt und vermarktet wird, darf es mit dem blauen QS-Prüfzeichen ausgezeichnet werden.

Hier gibt Deutschlands beste Nachwuchskraft im Lebensmitteleinzelhandel Tipps, worauf Verbraucher beim Einkauf achten sollten und was beim Thema Frische wichtig ist.

 


News