29.03.2019rss_feed

Obst, Gemüse, Fleisch:
Soviel wurde 2018 in Deutschland eingekauft

 

Frisches Obst und Gemüse gehören für viele von uns auf den täglichen Speiseplan. Auch Frischfleisch zählt für viele Menschen in Deutschland zu den beliebtesten Lebensmitteln. Aber was heißt das genau in Kilogramm und was sind die Spitzenreiter unter den frischen Lebensmitteln? QS hat die Zahlen für 2018 unter die Lupe genommen, um zu sehen, was in Deutschland eingekauft wurde.

 


QS News Obst, Gemüse, Fleisch 2018

 

Viel frisches Gemüse – und ein klarer Favorit

2018 kaufte jeder Einwohner in Deutschland 34,5 kg frisches Gemüse. Platz eins belegt die Tomate: ob groß oder klein, verpackt oder lose – sie liefert das ganze Jahr über viele Vitamine bei wenig Kalorien. 2018 kaufte jeder durchschnittlich 11,3 kg Tomaten. Mit deutlichem Abstand folgen Möhren auf Platz zwei mit 8 kg und Zwiebeln mit 7,5 Kilogramm auf Platz drei. Platz vier geht an die Salatgurke mit 7,4 Kilogramm und Platz fünf belegt die Paprika mit 6,2 Kilogramm.

Neuer Obst-Spitzenreiter 2018

Frisches Obst war 2018 noch gefragter als frisches Gemüse. Ganze 41,7 kg kaufte jeder von uns durchschnittlich ein. Ganz vorne in der Obstgunst lag die Banane – mit 16,3 Kilogramm liegt sie auf Platz eins. Damit stößt sie den Apfel vom Siegertreppchen: Im Vorjahr noch auf der Spitzenposition, rollt er 2018 mit 15,5 kg auf Platz zwei. Auch wenn Orangen vorwiegend in der kalten Jahreszeit angeboten werden, liegen sie mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 8,2 Kilogramm immerhin noch auf Platz drei.

Frisches Fleisch knapp hinter Gemüse

Fleisch war bei den Verbrauchern fast genauso beliebt wie Gemüse. 2018 landeten 33 kg frisches Fleisch pro Person in den Einkaufstaschen. 

Unser Fazit: Frische Lebensmittel stehen bei den Konsumenten hoch im Kurs – das blaue QS-Prüfzeichen gibt Orientierung und Sicherheit beim Einkauf. Es steht für die konsequente Qualitätssicherung bei frischem Fleisch, Obst, Gemüse und Kartoffeln.

 


News