19.03.2014rss_feed

Landfrau Lore

Blogautorin Landfrau Lore Mauler

Resteküche: Einfrieren und aufbewahren

Wenn es ums Thema Resteküche geht, bin ich sofort dabei! Gerade für Menschen mit wenig Zeit ist es sogar sinnvoll, absichtlich mehr zu kochen als gegessen wird – und den Rest dann einzufrieren. Das ist normalerweise gar kein Problem: Einfach einen gefriergeeigneten Behälter in passender Größe mit den abgekühlten Resten befüllen, luftdicht verschließen und ab damit ins Gefrierfach. Ausnahmen sind etwa sahnige Saucen, die ausflocken könnten, und Kartoffelgerichte, die durch das Einfrieren deutlich an Geschmack verlieren. Doch auch diese Reste können Sie noch gut verwerten, zum Beispiel für eine Quiche.

Blog