16.12.2015rss_feed

Landfrau Lore

Blogautorin Landfrau Lore Mauler

Nachgefragt bei Jonas Klemke, QS-live-Botschafter

Noch achtmal schlafen, dann ist Heiligabend. Haben Sie schon alle Geschenke zusammen? Und wie sieht es mit dem Weihnachtsmenü aus? Ich bin jetzt mit der Planung fertig und erledige bereits die ersten Einkäufe, damit ich nicht alles kurz vor knapp tun muss. QS-live Qualitätsbotschafter und Deutschlands beste Nachwuchskraft im HandelJonas Klemke hat mir noch ein paar Tipps mit auf den Weg gegeben, worauf ich trotz Weihnachtstrubel beim Einkauf achten soll.

Jonas, wie sieht der perfekte Einkauf fürs Weihnachtsmenü für dich aus?

Gut vorbereitete Kunden erkenne ich im Supermarkt an ihrem Einkaufszettel und an ihrer Kühltasche. Mit einer sorgfältigen Einkaufsplanung kann man zielgerichtet durch die Regale gehen und vergisst nichts. Mit einer Kühltasche transportiert man empfindliche Fleisch- und Wurstwaren nach Hause, ohne dabei die Kühlkette zu unterbrechen. Das sind schon einmal gute Voraussetzungen.

Für mein Festmenü will ich nur die besten Zutaten, woran erkenne ich die?

Prinzipiell würde ich immer zu frischen Lebensmitteln aus kontrollierter Herkunft greifen – erkennbar am blauen QS-Prüfzeichen. Wenn man unsicher ist, einfach die Verkäufer vor Ort fragen – die geben gern Auskunft zu Qualität und Lebensmittelsicherheit. Ein Tipp: Rechtzeitig vorbestellen, um auch noch kurz vor Weihnachten frisches Fleisch in ausreichender Menge zu bekommen. Noch mehr Tipps für das Weihnachtsmenü gefällig? Falls Sie sich noch nicht entschieden haben, lassen Sie sich doch vom 3-Gänge-Weihnachtsmenü von QS-live inspirieren.

Blog