07.07.2012rss_feed

Landfrau Lore

Blogautorin Landfrau Lore Mauler

Grillsommer 2012 – das Glück am Spieß

Wenn es ums Grillen geht, bin ich persönlich ja ein großer Fan von Spießen: Sie sehen dekorativ aus, und man kann Fleisch und Gemüse einfach und lecker kombinieren. Die Gemüsebeilage für die ausgewogene Ernährung ist also schon dabei. Ein frischer Salat gehört für mich aber trotzdem dazu. Zurück zu den Spießen … So mache ich sie am liebsten: Ich schneide am Abend vorher Schweinfilet in grobe Stücke und lasse diese über Nacht im Kühlschrank in einer Marinade aus Senf und Öl ziehen. Die marinierten Medaillons stecke ich dann kurz vor dem Grillen abwechselnd mit Zwiebeln, Paprika, Zucchini und Champignons auf die Spieße. Wichtig dabei ist, die Gemüsestücke so groß zu schneiden, dass alles zusammen mit dem Fleisch gar wird und nichts verbrennt. Am Grill dazu am besten die Hitze etwas reduzieren und Grillschalen aus Aluminium verwenden. Sicher ist sicher. Probieren Sie es mal aus und schreiben Sie mir in den Kommentaren, was bei Ihnen auf den Spieß kommt und wie’s geschmeckt hat. Noch ein Tipp für die Feinschmecker: das Fleisch zusammen mit kleinen Stücken von geräuchertem Speck auf den Spieß stecken. So bleibt das Fleisch zart und schmeckt richtig toll.

Blog