09.12.2015rss_feed

Landfrau Lore

Blogautorin Landfrau Lore Mauler

Frische Möhren rund ums Jahr

Manche Obst- und Gemüsesorten werden nur wenige Wochen im Supermarkt angeboten, andere finden Sie das ganze Jahr über frisch im Regal. Das hängt vor allem von der Lagerfähigkeit der einzelnen Sorten ab. Möhren lassen sich beispielsweise sehr gut lagern und sind deshalb das ganze Jahr über verfügbar. Natürlich gibt es auch hier saisonale Unterschiede. Im Frühjahr und Sommer sind die Möhren etwas zarter und süßer und werden im Bund und mit Grün angeboten. Das sind die sogenannten Fingermöhren. Im Spätsommer und Frühherbst finden Sie Möhren dann oft ohne Grün, vorgewaschen und vorverpackt im Regal – passenderweise auch Waschmöhren genannt. In Winter erhalten Sie dann Spät- oder Dauermöhren.

Zu Hause lagern leicht gemacht

Egal zu welcher Jahreszeit Sie Möhren einkaufen, sie sollten immer knackig aussehen, keine dunklen Stellen haben und nicht feucht sein. Frische Möhren lassen sich nicht biegen, sondern leicht brechen. Zu Hause lagere ich das licht- und luftempfindliche Gemüse im Gemüsefach meines Kühlschranks. Bei Bundmöhren entferne ich das Grün, dann bleiben sie länger frisch. So können Sie auch in Ihrer Küche die gute Lagerfähigkeit der Möhren ausnutzen.

Blog